Dante. An Understanding of Love

Sperber, Mia

Baden-Baden: Deutscher Wissenschafts-Verlag (DWV) 1. Auflage, 2005
Broschur, 128 Seiten, 170 x 220 mm

34.90 €* (59,90 SFr)
ISBN: 978-3-935176-35-4

Jetzt bestellen: x


Dante Alighieri, der größte Dichter Italiens, geb. Mai 1265 in Florenz, gest. 14.9. 1321 in Ravenna. - Dante erhielt eine sorgfältige Erziehung und künstlerische und wissenschaftliche Ausbildung. In seiner Jugend nahm er an den Kriegszügen seiner Vaterstadt teil: 1289 an der Schlacht gegen die Aretiner bei Campaldino und 1290 an der Einnahme der pisanischen Festung Caprona. Auch an dem politischen Leben beteiligte sich Dante seit 1295: Er gehörte dem Rat der Hundert an und war 1300 einer der sechs Prioren, der obersten Stadtregenten. Dante war von Geburt und Erziehung Guelfe, Anhänger des Papstes, trat aber aus Überzeugung von den Schwarzen, der päpstlichen Partei, zu den "Weißen", den Ghibellinen, über, die die Ansprüche des Kaisertums gegenüber der päpstlichen Weltherrschaft verfochten. Die "schwarzen" gelangten in Florenz zur Herrschaft und unterdrückten schonungslos die Weißen. Dante wurde im Januar 1302 zu hoher Geldstrafe, dauerndem Ausschluß von jedem öffentlichen Amt und zweijähriger Verbannung und im März zum Feuertod verurteilt, falls er Florentiner Gebiet betrete. Er irrte heimatlos in Italien umher. Die letzten Jahre seines Lebens verbrachte er in Ravenna bei seinem Freund Guido Novello da Polenta. Auf seinen Wanderfahrten schrieb Dante 1307 bis 1321 sein Hauptwerk, die Divina Commedia. Das Gedicht schildert den Zustand und das Leben der Seelen nach dem Tod in den drei Reichen des Jenseits und zerfällt dementsprechend in drei Abteilungen: Hölle (Inferno), Fegefeuer (Purgatorio) und Paradies (Paradiso). Jede dieser drei Abteilungen besteht aus 33 Gesängen, so daß das Ganze - mit der Einleitung als erstem Gesang - 100 Gesänge von zusammen 14.230 Versen in der Terzinenform umfaßt.

Das wissenschaftlich fundierte, sehr gut lesbare Buch in englischer Sprache beschreibt anschaulich und sehr informativ das Leben und Werk des Dante. Das Buch eignet sich sehr gut als Einführungslektüre für alle, die sich über Dante und seine Zeit informieren wollen.

Sperber, Mia

Mia Sperber is a medical doctor who studied and specialised in diagnostic radiology in Europe and the USA. She has written and edited several leading medical textbooks – one of her most recent, “Radiologic Diagnosis of Chest Disease”, 2nd edition, was published by Springer-Verlag, in New York.
She has also a great interest in history, philosophy and comparative religion, and has written books and screenplays on the history of medicine, the power of the human mind in healing processes, and on such famous historical figures as Pythagoras, Dante Alighieri and Emperor Charlemagne of France, currently serving as the basis for the production of major motion pictures and television documentaries. Dr. Sperber appears on television, participates as an invited speaker at many international conferences and is a member of the British Society of Authors and of the Medical Writers Group. A Belgian national, she currently lives with her family in London.

Alle beim DWV erschienenen Titel: