Die Formenwelt des Goldenen Schnitts in Natur und Musik

29,95 

(37,95 SFr)

Lieferung erfolgt innerhalb von 2-4 Werktagen

Produkt-ID: 12335 ISBN: 978-3-86888-152-3 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , , , , , Zielgruppe: Musikwissenschaftler, Musiker, Mathematiker, Naturwissenschaftler, Künstler, Studenten, interessierte Laien Autor:

Das Prinzip des Goldenen Schnitts stellt ein einzigartiges Phänomen dar, das über seine mathematisch abstrakte Erfassbarkeit hinaus auch als konkretes Gestaltungskonzept sowohl in den unterschiedlichen Lebenswelten der äußerlich gegebenen Natur wie auch in variativen Formen künstlerischer Kreativität Anwendung findet. Im musikalischen Kontext verweist der Goldene Schnitt als Teilaspekt der übergeordneten Thematik Musik und Zahl auf eine Tiefenebene, in welcher Klang und Musikwerk sowie Natur und Kosmos aufgrund ihrer inhärenten Zahlenhaftigkeit miteinander verbunden sind. Die Formenwelt des Goldenen Schnitts in Natur und Musik stellt damit ein weitverzweigtes Themenfeld dar, dessen komplexe Einzelkriterien sowie interdisziplinäre Vernetzungen in der vorliegenden Arbeit zusammenhängend zu erfassen unternommen wird.

Auflage

1. Aufl.

Jahr

2019

Maße (mm)

170 x 240 mm

Seiten

V, 217 S.

Umschlag

Broschur

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Die Formenwelt des Goldenen Schnitts in Natur und Musik“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.