Psychosomatische Informationsvermittlung und Funktionelle Entspannung bei Funktionellen Herzbeschwerden

Eine Pilotstudie

19,80 

(32,80 SFr)

Lieferung erfolgt innerhalb von 2-4 Werktagen

Kardiovaskuläre Beschwerden sind zu einem hohen Prozentsatz funktioneller Natur. Vielfältige Herzbeschwerden sowie Angst um die eigene Herzgesundheit zeichnen die somatoforme autonome Funktionsstörung des kardiovaskulären Systems nach ICD-10 F45.30 aus. Neben medikamentösen Interventionen kommen tiefenpsychologisch orientierte sowie kognitiv-behaviorale Verfahren zum Einsatz. Die Ergebnisse vorliegender Pilotstudie lassen den Schluss zu, dass die Kombination von psychosomatischer Informationsvermittlung und Funktioneller Entspannung ein effektives und praktikables Therapiekonzept bei der Behandlung Funktioneller Herzbeschwerden darstellt.

Auflage

1. Auflage

Umschlag

Broschur

Jahr

2003

Maße

150 x 210

Seiten

81