Egger, Josef W.

Zeigt 1 Ergebnis

Josef W. Egger, Univ.-Prof. Dr.phil.habil et med.habil., Medizinpsychologe, hatte bis zu seiner Emeritierung Ende 2014 den Lehrstuhl für Biopsychosoziale Medizin an der Medizinischen Universität Graz inne, dem ersten dieser Art im deutschen Sprachraum. 40 Jahre Erfahrung in der Medizin als akademischer Lehrer, wissenschaftlicher Forscher und medizinpsychologischer Therapeut haben ihn zu einem überzeugten Proponenten einer biopsychosozialen Medizin werden lassen. Er begründete bereits in den 1980er Jahren die erste Abteilung für Verhaltensmedizin an einer österreichischen Universität und leitete die Forschungseinheit für „Verhaltensmedizin, Gesundheitspsychologie und Empirische Psychosomatik“ sowie die „Teaching Unit Kommunikation, Supervision, Reflexion“ im Rahmen des Humanmedizinstudiums an der Medizinischen Universität Graz. Er war Begründer und 30 Jahre lang verantwortlicher Herausgeber der interdisziplinären Fachzeitschrift „Psychologische Medizin“, Mitbegründer der österreichischen PSY-Diplomlehrgänge und Initiator und Ausbildungsleiter des Hauptfaches „Integrative Verhaltenstherapie“ im Rahmen des PSY3-Curriculums „Psychotherapeutische Medizin“. Von ihm erschienen zuletzt die Monografien „Integrative Verhaltenstherapie und psychotherapeutische Medizin. Ein biopsychosoziales Modell“ (Wiesbaden: Springer 2015, 416 S. / auch als E-Book), sowie „Theorie und Praxis der biopsychosozialen Medizin. Körper-Seele-Einheit und sprechende Medizin“ (Wien: Facultas 2017, 304 S. / auch als E-Book).