BibleWorld. „Google Earth“ in religionspädagogischen Vermittlungszusammenhängen

Bohrer, Clemens

Baden-Baden: Deutscher Wissenschafts-Verlag (DWV) 1. Aufl., 2011
Broschur, 135 Seiten, 148 x 210 mm

29.95 €* (44,95 SFr)
ISBN: 978-3-86888-033-5

Jetzt bestellen: x


Der Geobrowser Google Earth eröffnet faszinierende Möglichkeiten für die Lokalisierung und Darstellung von Orten. Auch biblische Stätten wie die Orte des Wirkens Jesu oder die Reisen des Paulus lassen sich multimedial mit Hilfe von Google Earth aufbereiten. Das Buch benennt Einsatzmöglichkeiten für den Religionsunterricht, wirft aber auch kritische Fragen auf: Lassen sich antike biblische Orte heute überhaupt noch lokalisieren? Sind Ortsangaben in der Bibel überhaupt historisch? Welche Möglichkeiten und Grenzen hat Google Earth beim Einsatz in Schule und Hochschule? Der Geobrowser wird aus der Sicht verschiedener Disziplinen wie Religionspädagogik, Mediendidaktik, Exegese, Biblische Archäologie u.a. auf seine Möglichkeiten für Bildungszusammenhänge hin überprüft.

Religionspädagogik, biblische Archäologie, Exegese, Mediendidaktik, Google Earth, Jesus Christus, Paulus, Religionsunterricht, Ortsangaben